Erfolg für Edmund Holzhofer beim Ironman 70.3 in St. Pölten

Erfolg für Edmund Holzhofer beim Ironman 70.3 in St. Pölten

Viele zufriedene Gesichter gab es am Sonntag beim Ironman 70.3 in St. Pölten, wo bei besten 
Bedingungen an die 3000 Athleten an den Start gingen. Der Wettergott war gnädig, die Veranstalter 
hatten wieder einmal ein Top-Event vorbereitet und das Publikum wurde nicht müde, die Sportler stundenlang anzufeuern.
Erfolgreich endete der Wettkampf auch für Edmund Holzhofer vom Tri Team Parndorf, 
der mit einer Zeit von 4 Stunden 53 min und 51 sec finishte. Er belegte damit den großartigen 7. Rang in seiner 
Altersklasse und konnte sich somit einen der heiß umkämpften Startplätze für die WM in Florida im kommenden November sichern. 
Holzhofer, der bereits zum zweiten Mal bei der WM starten wird, zeigte sich mit seiner Schwimm- und Radleistung sehr zufrieden, 
lediglich das Laufen ging aufgrund von Rückenschmerzen nicht ganz nach Wunsch.
Holzhofer hofft auf ein optimales Lauftraining im Sommer, um den entstandenen Rückstand aufzuholen und zu gewohnter 
Laufleistung zurückzufinden. Das zukünftige Training sowie die kommenden Vorbereitungswettkämpfe wird der 
Athlet speziell auf die WM ausrichten. Zusammen mit den im Vorjahr gesammelten Erfahrungen sollte seiner Meinung 
nach das Ergebnis noch zu toppen sein.